Skip to main content

Sandspielzeug

Wenn die Kleinen im Sandkasten spielen und ihre Umgebung erkunden, sollte ein vielfältiges Angebot an Sandspielzeug nicht fehlen. Denn durch das Spielen im Sand wird die gesamte Entwicklung Ihres Kindes positiv beeinflusst.

Das Sandspielzeug besteht in der Regel mindestens aus einem kleinen Plastikeimer, einer Schaufel und verschiedenen Förmchen. So können sich die Kleinkinder lange beschäftigen und viel an der frischen Luft sein.

Je nach Alter, Geschmack und Geschlecht Ihres Kindes können Sie zwischen verschiedenen Arten von Sandkastenspielzeug wählen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:




Was sind die Vorteile von Sandspielzeug?

Das Spielen mit dem Sandspielzeug wird von Pädagogen empfohlen, weil das Immunsystem des Kindes gestärkt wird und die motorischen Fähigkeiten trainiert und entwickelt werden. Auf diese Weise ist Ihr Kind weniger krank, da die Abwehrkräfte gestärkt werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie das Sandspielzeug immer wieder austauschen und erweitern können. Je älter Ihr Kind wird, desto mehr Auswahl an Spielzeug möchte es haben. So kommt keine Langeweile auf und es gibt immer Abwechslung.

Die bunte Auswahl reicht von Sandburgen-Spielset, Eiswaffel-Set, Sand-Küche bis hinzu Sandformen-Buchstaben. Darüber hinaus ist Sandkastenspielzeug im Vergleich zu anderen Kinderspielsachen günstiger und langlebiger.

Sandspielzeug für die Kleinsten

Für die Kleinsten brauchen Sie keine große Auswahl an Sandspielzeug, weil das Kind zuerst den Spielsand mit der Hand greift und somit seine erste Erfahrung mit dem Sandkasten macht.

Sie können einen kleinen Eimer, eine Schaufel und einige Sandförmchen kaufen. Je nach Geschmack gibt es das Sandspielzeug in verschiedenen Farben. Die typischen Farben sind Rot, Grün, Gelb und Blau. Aber auch bunte Varianten sind möglich und sorgen für einen farbenfrohen Mix im Sandkasten.

Mit der Grundausstattung an Spielutensilien ist bereits ein ausgiebiges Spielen möglich.

 

Tipp: Helfen Sie Ihrem Kind den Spielsand zu erkunden und zeigen sie ihm, wie man mit den Förmchen, dem Eimer und der Schaufel umgeht.

 

Was ist beim Kauf von Sandspielzeug zu beachten?

Sie sollten darauf achten, dass sich Ihr Kind an dem Sandspielzeug nicht verletzt. Deswegen sollte es aus weichem Kunststoff bestehen und keine scharfen Ecken aufweisen.

Außerdem ist auf Stabilität zu achten, damit das Spielzeug nicht beim ersten Gebrauch bricht und das Kind verletzt. Wichtig ist, kein Sandspielzeug mit Blechteilen zu kaufen, weil das Verletzungsrisiko zu hoch ist.

Besonders wenn mehrere Kinder zusammen spielen, ist gegenseitiges Verletzen mit den scharfen Kanten nicht auszuschließen. Nicht zuletzt sollten Sie auf eine gute Qualität des Spielzeugs achten, damit es nicht gesundheitsschädlich für die Kleinen ist.

Sandspielzeug für Mädchen

Mädchen mögen eher Spielzeug, bei dem sie ihre Mutter in der Küche nachahmen können. So ist das Kochen, Backen und Anrichten sehr beliebt. Ein Küchen-Set, ein Spielzeugbackofen oder ein Kuchen-Set eignen sich für den Sandkasten als Spielzeug.

Zusätzlich zu dem Sandkastenspielzeug können echte Küchenutensilien, die nicht mehr gebraucht werden, hinzugefügt werden. Wenn die Mädchen etwas älter sind, können sie mit alten Tassen, Töpfen, Löffeln und anderen Küchengeräte spielen.

Außerdem spielen Mädchen auch gerne mit dem Prinzessinnen-Set, das aus rosa Schaufeln, rosa Eimern und Förmchen besteht.

Sandspielzeug für Jungs

Kleine Jungs bevorzugen Sandkastenspielzeug, das mit Bauen zu tun hat. So sind Kipplaster, Bagger, Sandkipper, Sandmühle, Radlader, Sandbohrer, Baumeister-Set und Maurer-Set beliebtes Spielzeug. Mit diesen können die Kinder eine Sandbaustelle errichten und eine echte Baustelle nachahmen.

Sind mehrere Kinder im Sandkasten, so sollte jeder Junge sein eigenes Spielzeug haben, damit es nicht zu Streit kommt. Haben Sie einen großen Sandkasten, so bietet sich ein großer Sandbagger an, auf dem sich Ihr Kind setzen kann.

Des Weiteren mögen Jungs auch Spielzeug, das mit Piraten zu tun hat. Dafür bietet sich ein Piraten-Set an, das aus einem blauen Eimer, einer blauen Schaufel und Totenkopf-Sandförmchen und Schiff-Sandförmchen besteht.

Fazit

Sandspielzeug ist nicht nur pädagogisch wertvoll, sondern garantiert viel Freude beim Spielen im Sandkasten. Es gibt eine große Auswahl an Spielzeug, das für jede Altersstufe das Passende bietet.

Verschiedene Formen, Farben und Varianten des Sandkastenspielzeugs sorgen dafür, dass Ihr Kind abwechslungsreich beschäftigt wird. Je nach Geschmack und Geschlecht des Kindes können die passenden Sets ausgewählt werden. Das Spielzeug hat den Vorteil, dass immer wieder neue Förmchen dazu gekauft werden können.

 

Zu beachten ist, dass das Spielzeug für den Sandkasten eine gute Qualität hat und keine scharfen Ecken hat, damit sich Ihr Kind nicht verletzen kann. So hat man mit den Förmchen, Eimern, Schaufeln und Sets lange Freude am Spielen im Sand.